Sonntag, 31. März 2013

Kaleidoskopische Bilder

Mithilfe eines Zirkels zeichneten die Teilnehmer_innen einen Kreis, der anschließend ausgeschnitten und durch Falten in mehrere gleichgroße Segmente unterteilt wurde. Nachfolgend wurde ein Kreissegment mithilfe eines Bleistiftes komplett ausgestaltet und diente als Vorlage für alle restlichen Kreissegmente. Wie bei einem Kaleidoskop sollten alle Segmente sich gleichen. Als Hilfestellung konnte bei Bedarf ein Handspiegel genutzt werden, um die Zeichnungen zu überprüfen. Abschließend wurden die Bleistiftlinien mit einem schwarzen Fineliner nachgezogen und die so entstandenen Flächen farbig ausgestaltet.

Download: 
↓ Arbeitsschritte kaleidoskopische Bilder im *PDF-Format